[U.S.] Verteidigungsminister äussert sich zu Änderungen der Struktur von US Army Europe (USAREUR)

Jan. 13, 2012

By U.S. Army Europe Public Affairs

HEIDELBERG, Germany -- Während der Anreise zum U.S. Army Stützpunkt Fort Bliss, Texas, am 12. Januar, hat [U.S.] Verteidigungsminister Leon Panetta im Gespräch mit einem Journalisten des [U.S.] Verteidigungsministeriums gesagt, dass die USA beabsichtigt, zwei Brigade Combat Teams aus Europa abzuziehen, aber dennoch eine starke Präsenz durch Rotationen von Einheiten beibehalten werde.

“Ich habe den Artikel mit der Aussage von Minister Panetta hinsichtlich des Abzugs eines weiteren Brigade Combat Teams aus Europa gelesen”, sagte Generalleutnant Mark P. Hertling, kommandierender General der US Army in Europa.

“USAREUR war in diese Gespräche mit einbezogen und hat Vorschläge gemacht was bestimmte Einheiten, den Zeitpunkt der Massnahmen sowie die Initiative, zusätzliche Truppen auf Rotationsbasis aus den USA einzubauen, angeht”, sagte Hertling.  “Wir können allerdings bis diese Pläne gereift und formell genehmigt sind, keine weiteren Angaben zur Einheiten oder Standorten oder die Art und Weise der Rotation von Einheiten machen.

Hertling drückte des weiteren seine Verpflichtung aus, die Partner des Gastgeberlandes sowie die Soldaten, die Zivilangestellten und deren Familienangehörige mit konkreten Informationen zu dieser Strategie auf dem Laufenden zu halten.

Erfahrungswerte in der Rotation von Truppen,wie von Panetta angesprochen, konnte USAREUR  bei der Gefechtsübung ‘Full Spectrum Training Environment’ im Oktober letzten Jahres sammeln; USAREUR  steht desweiteren mit US Army Einheiten in den USA in Verbindung, um zu prüfen, ob Einheiten Manöver mit europäischen Verbündeten in ihre Trainingspläne aufnehmen können.

“Wir sind optimistisch, dass wir die Möglichkeiten, mit unseren Verbündeten in gemeinsame Übungen zu gehen, verstärken können”, sagte Hertling.

Die Vorbereitung auf globale Einsätze in gemeinsamen Landoperationen, die das volle Einsatzspektrum abdecken, die Stärkung der Allianz und der Ausbau der Partnerschaften steht im Einklang mit unserer Mission. Die US Army in Europa wird auch weiterhin führend in der innovativen Ausbildung und der Herangehensweise zum Aufbau von Partnerschaften sein”, sagte Hertling.  “Wir haben viele dieser Ideen dem [U.S.] Verteidigungsministerium und dem europäischen Hauptquartier (EUCOM) vorgeschlagen und freuen uns auf neue Ansätze bei der Stärkung der Allianz und dem Aufbau schlagkräftiger Streitkräfte.


About us: U.S. Army Europe is uniquely positioned to advance American strategic interests across Eurasia and has unparalleled capability to prevent conflict, shape the environment and, if necessary, win decisively. The relationships we build during more than 1000 theater security cooperation events in more than 40 countries each year lead directly to support for multinational contingency operations around the world, strengthen regional partnerships, and enhance global security.