U.S. Army Europe gibt Einrichtungen an Italien und Deutschland zurück

July 19, 2012

By U.S. Army Europe Public Affairs


HEIDELBERG, Germany --Wie das U.S. Verteidigungsministerium heute mitteilt, gibt die U.S. Army Europe (USAREUR) die San Gottardo Fernmeldeeinrichtung an Italien und Teile der Crestview Wohnsiedlung in Wiesbaden an die Bundesrepublik Deutschland zurück.

Die kleine Anlage in Italien wurde in der Vergangenheit von Fernmeldeeinheiten als Funkwiederholer und zu Übungszwecken genutzt und wird nicht mehr benötigt. Die Einrichtung mit einer Größe von ca. 4400 m² ist umzäunt und hat einen betonierten Abstellplatz.  Militärische oder zivile Dienststellen gehören nicht dazu.

Die teilweise Rückgabe der Crestview Housing Area beinhaltet acht Gebäude, die sich ausserhalb des eingezäunten Bereichs der Crestview Wohnsiedlung befinden und seit mehreren Jahren leerstehen. Auch hier sind keine militärischen oder zivilen Dienststellen betroffen.

Diese Rückgaben sind Teil der momentanen Kampagne von USAREUR, Kosten einzusparen und effizientere Betriebsabläufe zu erzielen. In den vergangenen Jahren hat USAREUR mehr als 570 Einrichtungen zurückgegeben - von Kasernen bis Wohnsiedlungen, aber auch abgelegene  Funk- und Radaranlagen.  Bis 2015 gibt USAREUR  vier grosse Standorte mit 33 Einrichtungen  (Heidelberg, Mannheim, Bamberg und Schweinfurt) zurück und erzielt so Einsparungen von mehr als $ 300 Millionen, ohne dafür Steuergelder in Anspruch zu nehmen.


About us: U.S. Army Europe is uniquely positioned to advance American strategic interests across Eurasia and has unparalleled capability to prevent conflict, shape the environment and, if necessary, win decisively. The relationships we build during more than 1000 theater security cooperation events in more than 40 countries each year lead directly to support for multinational contingency operations around the world, strengthen regional partnerships, and enhance global security.