US Verteidigungsministerium kündigt Pläne zur Anpassung der Stationierung von Heerestruppen in Europa an

Feb. 16, 2012

By U.S. Army Europe Public Affairs

HEIDELBERG.  In Verbindung mit der globalen militärischen Umstrukturierung hat das US Verteidigungsministerium Pläne zur Anpassung der Stationierung von Heerestruppen in Europa bekanntgegeben.

Das 170th Brigade Combat Team in Baumholder wird zum Oktober 2012 ausser Dienst gestellt;  das 172nd Brigade Combat Team mit Teileinheiten in Grafenwöhr und Schweinfurt wird zum Oktober 2013 ausser Dienst gestellt.  Diesen Einheiten werden nach ihrem Auslandseinsatz weder neues Personal noch Gerät zugeteilt, das individuelle Training der Soldaten wird jedoch weitergeführt werden.

Zudem wird das Heer die Struktur in Verbindung mit dem Hauptquartier, V. Korps, und dessen ca. 750 Soldaten reduzieren. Das V. Korps bereitet sich momentan auf eine Auslandverwendung im Verlauf dieses Jahres vor.  Nach dem Auslandseinsatz kehren die Soldaten nach Deutschland zu ihren Familien zurück und werden dann durch normale Versetzungen anderen Dienststellen zugewiesen.  Die Einheit selbst wird nicht nach Deutschland zurückkehren.

Das Heer überprüft Unterstützungseinheiten und erwartet im Verlauf der nächsten Jahre eine Reduzierung um ca. 2,500 Soldaten bei anderen Einheiten in Deutschland.  Mehr  Information dazu wird folgen.

Bis Ende 2017 ergibt sich aus diesen Veränderungen eine Reduzierung der Anzahl der Soldaten hier um 25% auf ca. 30,000.

Die US Army Europa (USAREUR) wird eng mit Kommandeuren und Soldaten zusammenarbeiten, um geeignete und zeitgerechte Personalmassnahmen sicherzustellen.  Wir legen momentan Zeitpläne für die Umstrukturierung fest, die die Dauer von Verlegungen in und aus dem Auslandseinsatz, Dienstzeitdauer , mögliche Versetzung zu anderen Einheiten in verbleibenden Standorten, Wohnungsbedarf, und Umzüge von Eltern mit schulpflichtigen Kinders im Sommer in Betracht ziehen.

Verbleibende Einheiten werden an dauerhaften Standorten konsolidiert:  Baumholder, Grafenwöhr, Ansbach, Kaiserslautern, Wiesbaden und Vicenza in Italien.  U.S. Army Installation Management Command-Europe (IMCOM-E) betreibt desweiteren Standorte in Stuttgart und Benelux.

Wie schon angekündigt, sind Mannheim, Heidelberg, Bamberg und Schweinfurt keine dauerhaften Heerestandorte und werden zu gegebener Zeit an die Bundesrepublik Deutschland zurückgegeben.

Reserveeinheiten der US Army an diversen Standorten in Europa werden verlegt;  die Anzahl der Einheiten sowie die Personalstärke werden sich nicht verändern.

Der Führungsstab von USAREUR ist sich der Auswirkungen dieser Massnahmen auf die Soldaten und Familien sowie auf alle Angestellten und unsere Nachbarn im Gastgeberland bewusst.  Wir werden im Verlauf der Massnahmen die Kommunikation hochhalten und jede Anstrengung unternehmen, Auswirkungen auf Betroffene so gering wie möglich zu halten.

Europa ist nach wie vor Heimat von Amerikas treuesten Verbündeten und Partnern, von denen viele Seite an Seite mit US Truppen Opfer brachten.  Das Joint Multinational Training Command (JMTC), einzigartig in seiner Form,  ist ein wesentlicher Bestandteil von USAREUR und den Plänen der US Verteidigungsministeriums.

Im Verlauf der anhaltenden Konsolidierung und Umstrukturierung hat USAREUR seit 2006 circa 100 Einrichtungen mit einem Wiederbeschaffungswert von mehr als $9 Milliarden geschlossen.  USAREUR bereitet desweiteren die Schliessung von Einrichtungen im Raum Mannheim und Heidelberg mit einem Wiederbeschaffungswert von $5 Milliarden vor.  Die jährlichen Einsparungen belaufen sich auf mehr als $100 Millionen. USAREUR wird auch weiterhin einen Beitrag zur Verteidigung der USA, zum Dialog mit unseren stärksten Verbündeten und zur Aufrechterhaltung der Lebensqualität der Soldatenfamilien leisten.

ZUR BEACHTUNG:  Dies ist eine Gefälligkeitsübersetzung. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Büro für Öffentlichkeitsarbeit ihres U.S. Standortes oder an US Army Europe Public Affairs unter 06221-57-6647 oder senden Sie Ihre Fragen in Englisch an folgende Email:  ocpa.pi@eur.army.mil


About us: U.S. Army Europe is uniquely positioned to advance American strategic interests across Eurasia and has unparalleled capability to prevent conflict, shape the environment and, if necessary, win decisively. The relationships we build during more than 1000 theater security cooperation events in more than 40 countries each year lead directly to support for multinational contingency operations around the world, strengthen regional partnerships, and enhance global security.