U.S. Army Europa setzt Umstrukturierung fort

Nov. 8, 2011


By
U.S. Army Europe Public Affairs

HEIDELBERG, Germany -- Die U.S. Army Europa (USAREUR) hat heute zwei Massnahmen bekanntgegeben, die die Personalstärke der U.S. Army in Europa um 60 Militärplanstellen, 619 Stellen für ortsansässige Arbeitnehmer und 389 U.S. Zivilstellen verringern wird.

In der ersten Massnahme hat das U.S. Verteidigungsministerium die Restrukturierung oder, in einigen Fällen, die Inaktivierung von U.S. Army Standorte in Belgien, Deutschland und den Niederlanden angewiesen, um diese neu auszurichten sowie bestehende, essentielle Dienstleistungen den sich ändernden Standortbelegungen anzupassen. Diese Massnahme resultiert in der Streichung von 25 Militärplanstellen, 401 Stellen für ortsansässige Arbeitnehmer und 205 U.S. Zivilstellen. Desweiteren beihaltet diese Mitteilung die Streichung von 35 Militärplanstellen sowie eine Aufstockung von 30 U.S. Zivilstellen aufgrund einer Ausserdienststellung bzw. einer Neuaufstellung von Heereseinheiten in Italien.

Zum zweiten hat das U.S. Heeresamt eine weltweite Stellenkürzung bei den Stäben der Hauptquartiere angeordnet. Die U.S. Army Europa, einschliesslich des 21st Theater Sustainment Command (21st TSC) and des Joint Multinational Training Command (JMTC), hat 432 zivile Positionen ihres Stabes zur Streichung ausgewiesen. Diese Massnahme hat die Streichung von 218 Stellen für ortsansässige Arbeitnehmer und 214 U.S. Zivilpositionen zur Folge.

Der Führungsstab von USAREUR weiss sehr wohl, wie schwierig Personalkürzungen sind und ist sich der Auswirkungen dieser Streichungen auf die Belegschaft, sowohl beruflich als auch privat, sehr bewusst .

“Ich bin mir bewusst, dass diese Kürzungen Auswirkungen auf das Leben dieser engagierten Mitarbeiter der U.S. Army hat. Aus diesem Grund bitte ich alle Dienststellenleiter und Vorgesetzte, alles zu tun, um die Auswirkungen dieser Massnahmen so gering wie möglich zu halten”, sagte der kommandierende General der U.S. Army Europa, Generalleutnant Mark P. Hertling.  “Personalsachbearbeiter werden sich jedem einzelnen der betroffenen Mitarbeiter annehmen und sicherstellen, dass diese ihre Rechte und Optionen kennen; sie werden alles versuchen, den Betroffenen neue Möglichkeiten aufzuweisen.”

ZUR BEACHTUNG:  Dies ist eine Gefälligkeitsübersetzung. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das Büro für Öffentlichkeitsarbeit ihres U.S. Standortes oder senden Sie Ihre Fragen in Englisch z. Hd.  Mr. Joe Garvey, U.S. Army Europe Public Affairs,  Email:  ocpa.pi@eur.army.mil